page counter

B1 mit glücklichem 3:2 gegen Brechten

11. September 2018

Es war die Szene des Spiels: in der fünften Minuten Minute der Nachspielzeit erzielten unsere Jungs das hochverdiente 3:2 gegen aufopferungsvoll verteidigende Brechtener. Spieler und Zuschauer fielen sich in einem unglaublich spannenden Spiel in die Arme. Belohnt wurde die Leidenschaft, mit der diese Mannschaft in Unterzahl den Sieg erzwingen wollte. Vieles, vieles war dabei richtig gut, doch vor allem vor dem Tor und auch im Spielaufbau versagten an diesem Tag zu oft die Nerven.

Die Gäste gingen früh mit einem Konter in Führung. Der Ausglich fiel im Gegenzug, Mitte der ersten Halbzeit die 2:1 Führung. Alles deutete auf einen klaren Sieg hin. Doch Brechten steckte nicht auf, schaffte in der 2. Halbzeit per Strafstoß den Ausglich. Danach wurde es hektischer. Schiedsrichterentscheidungen, die nicht immer der gleichen Bewertung unterlagen, brachten Unruhe ins Spiel. Leider verloren einige unserer Spieler die Nerven. Eine Rote Karte und eine Zeitstrafe zeugten nicht von Disziplin. Doch der Rest der Mannschaft riss sich zusammen und bestürmte das Gästetor in Unterzahl pausenlos.

Am Ende dann das hochverdiente, aber glückliche 3:2. Und damit war noch nicht mal Schluss. In der sechsten Minute der Nachspielzeit kam Brechten per Freistoß ein drittes mal gefährlich vor das Tor. Dieser klatschte vor den Pfosten und besiegelte die Brechtener Niederlage.

Gleich Mittwoch um 18:30 geht es weiter mit dem Pokalkracher gegen Nette. Bis dahin gilt es Disziplin und Konzentration deutlich zu verbessern.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzten Beiträge